,,Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken"   (Galileo Galilei)

 

Speiseplan 03.12.-07.12.

Speiseplan 10.12.-14.12

Speiseplan 17.12.-21.12

 

 

 

                                                                                                                

 

Ausflug in den Jugendtreff

Wir, die Lerngruppe 7a, waren am Donnerstag, den 15.11.2018, im Jungendtreff-Maichingen. Wir spielten Spiele und mussten in Gruppen verschiedene Aufgaben bearbeiten, die man ohne Teamarbeit nicht meistern konnte.

Unsere Stationen:

1 Station:

Wir mussten unsere Beine anwinkeln und bekamen ein Brett mit Schokoküssen auf die Füße gestellt. Danach mussten wir unsere Schuhe ausziehen, ohne dass das Brett runterfällt. Das war ganz schön wackelig!

2 Station:

In der 2. Station hatten wir 6 Matten zur Verfügung. Wir mussten mit Hilfe der Matten einen „Fluss“ überqueren und dabei die Matten mit einem Körperteil immer berühren, sonst würden sie „wegschwimmen“. Die Schwierigkeit an dieser Aufgabe war, dass wir 7 Leute waren und es nur 6 Matten gab. Wir mussten mit den 6 Matten an das andere Ufer gelangen.

3 Station:

In der 3. Station gab es eine Bastelaufgabe. Wir mussten ein Ei mit Strohhalmen und Klebeband umhüllen, sodass es nicht kaputt gehen würde, wenn es auf den Boden fällt. Jede Gruppe hatte ihre eigene Methode.

Das Battle :

Die Eier wurden nacheinander von verschiedenen Höhen geworfen. Die Gruppe mit dem Ei, das als letztes kaputt ging, gewann ein Gratisgetränk im Jugendtreff.

4 Station:

In der letzten Station bekam jede Gruppe einen Beutel mit je 800 Dominosteinen. Die Aufgabe bestand darin, in 15 Minuten die längste „Dominobahn“ zu bauen. Die Gruppe mit der längsten „Dominobahn“ gewann die Aufgabe.

Nach diesem ereignisreichen Tag im Jugendtreff gingen wir zufrieden zurück in die Schule.

Vielen Dank an die Betreuer im Jugendtreff und unseren Schulsozialarbeiter Herr Stöhrer für diesen tollen Tag!

Autoren:

 Alexander List & Fabienne Hanisch (7a)